Wir über uns

Männerchor Linden

 

Der MGV Linden wurde vor 116 Jahren am 3. März 1897 im damals eigenständigen Dorf Linden gegründet. Linden ist heute ein Stadtteil von Wolfenbüttel. Zur Zeit besteht der Chor aus ca. 60 Mitgliedern. Dem Chor gehören 25 Sänger an. Das Repertoire umfasst das deutsche und internationale Volkslied, moderne Unterhaltungsmusik und Musicals. Die musikalische Leitung hat nach über 40 Jahren Leitung durch Kantor Klaus Heuer, Frau  Tatjana Kies übernommen. Bei mehreren Chorwettbewerben hat den Chor zweimal den ersten Platz erzielt.

 

1997 bekam der MGV Linden für langjähriges und erfolgreiches Wirken in der Chormusik die Zelterplakette vom Bundespräsidenten verliehen. Unter dem Motto "Gesang verbindet" hat man es sich zur Aufgabe gemacht, viele Kontakte zu nationalen und internationalen Chören zu knüpfen und durch gegenseitige Besuche zu vertiefen. So wurden in den letzten 15 Jahren Konzertreisen in die USA, nach Frankreich, Holland, Wales, Tschechien, Finnland, Rumänien, Italien und Polen unternommen.. In Zeiten des Zusammenwachsens Europas trägt der Männerchor Linden durch seine internationalen Verbindungen und mit seiner Chormusik zur Völkerverständigung und zum besseren Miteinander bei.

 

Natürlich ist man neben diesen internationalen Begegnungen auch gern Gast bei Jubiläen und anderen Veranstaltungen von Chören im Kreis Wolfenbüttel und ist auch gern in deutschen Landen unterwegs. So gab es Begegnungen mit Finkenwerder, Bergkamen, Linden in Schleswig-Holstein, Dauchingen im Schwarzwald, Bremen und Beeskow. Aus vielen dieser Begegnungen sind dauerhafte Freundschaften zwischen den Mitgliedern dieser Chöre geworden.

 

Der Chor ist Mitglied im Niedersächsischen Chorverband e.V.